Implantate kann man auch als künstliche Zahnwurzeln bezeichnen. Sie bieten sich für festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz an. Zum Inserieren der Implantate überweisen wir Sie zu erfahrenen Kieferchirurgen. Hier findet eine enge Zusammenarbeit für optimale Ergebnisse statt.

Implantate können einen einzelnen fehlenden Zahn ersetzen und nach der Einheilung mit einer Krone versorgt werden.
Ihre Nachbarzähne bleiben, im Gegensatz zu einer Brücke, unangetastet. Dies macht besonders dann Sinn, wenn die Nachbarzähne intakt sind. Aber auch implantatgetragene Brücken bei größeren Lücken sind eine komfortable Lösung und vermeiden häufig herausnehmbaren Zahnersatz.

Des Weiteren kommen Implantate auch bei herausnehmbarem Zahnersatz zum Einsatz. So können implantatgetragene Teleskope oder Stege für einen optimalen Prothesenhalt sorgen. Eine ideale Versorgung stellen Implantate aber auch zur Verbesserung des Halts bei Totalprothesen dar. Gerade im Unterkiefer ist der Halt oft nicht zufriedenstellend. Hier können Implantate helfen, für einen festen Sitz zu sorgen.


< zurück zur Leistungsübersicht